Buergergemeinde ArlesheimThemenbild

Forstrevier in Zahlen


Das Forstrevier Arlesheim / Münchenstein verfügt über Wälder von insgesamt 513 ha, von denen 348,6 ha als produktive Flächen forstlich genutzt werden. Der Rest ist als Schutzgebiet ausgeschieden oder wird wegen der schwierigen Topographie nicht bewirtschaftet. Das Forstrevier verfügt über einen Holzvorrat von 114'293 Silven Holz, wobei eine Silve einem am stehenden Baum geschätzten Kubikmeter Holz entspricht. Der jährliche Zuwachs wird auf rund 2’320 Silven geschätzt und die jährliche Nutzung im Revier beträgt 2’170 Silven. Je nach Marktlage der Holzpreise wird diese Nutzung teilweise oder ganz realisiert. Rund 90% der Waldungen bestehen aus Laubhölzer, wobei die Buchen dominieren, gefolgt von Eichen, Ahorn und Eschen. Die wenigen Nadelhölzer sind Fichten und Föhren. Die anfallenden Kosten des Betriebes werden nach den produktiven Flächen der beiden Wälder verteilt, das heisst 58.95% entfallen auf Arlesheim und 42.05% auf Münchenstein. Bei einem durchschnittlichen Betriebsaufwand von ca. Fr. 200'000.-- und einem Ertrag von ca. Fr. 160'000.--, ergibt sich jährlich ein Verlust von ca. Fr. 40'000.-- den sich die beiden Bürgergemeinden prozentual nach ihren produktiven Flächen aufteilen.

Arlesheimer Bürgerwald in Zahlen

Bewirtschafteter Wald
210.0 ha
Nicht bewirtschafteter Wald
14.5 ha
Total
64.32 % vom Wald in Arlesheim
224.5 ha
Davon:

Schutzgebiete mit Nutzung
 94.5 ha
Schutz vor Naturgefahren
 4.9 ha
Holzproduktion produktive Fläche
124.7 ha

Anteilmässig dominieren mit 80 - 90% Flächenanteil die Buchenwaldstandorte in Arlesheim. Dabei halten sich die wüchsigen und die geringwüchsigen Buchenwälder ungefähr die Waage. Der gegenwärtige Laubholzanteil liegt bei 92%.

Anzahl Bäume nach Inventar 2012
55'227 Stk.
Holzvorrat im Bürgerwald
120'106 t CO2
60'053 m3
Zuwachs pro Jahr
2'180 t CO2
1'090 m3
Nutzung pro Jahr
980 bis 1145 sv
Lastwagenbefahrbare Wege
9'276 m
Waldränder die gepflegt werden
23.1 km


sv = Silven = Stehendmass geschätzter Kubikmeter

 

Arlesheimer Wald

Arlesheimer Gemeindefläche
692.8 ha
Waldfläche Total
50.55 %
346.4 ha
Bürgergemeinde
224.5 ha
Stiftung Burg Reinenstein
54.2 ha
Bürgergemeinde Basel
35.0 ha
Einwohnergemeinde
7.8 ha
Stiftung Ermitage
14.9 ha
Private
5.7 ha
Bürgergemeinde Münchenstein
4.0 ha
Bürgergemeinde Muttenz
0.22 ha
Einwohnergemeinde Dornach
0.12 ha

 

Kosten

Seit bestehen der Forstbetriebsgemeinschaft und mit Hilfe der Beiträge der Einwohnergemeinde Arlesheim für die Waldpflege, können wir eine recht ausgeglichene Forstrechnung in der Bürgergemeinde erzielen. Die Investitionen von 1971 - 1990 betrugen Fr. 73'495.--.