Buergergemeinde ArlesheimThemenbild

Forstrevier in Zahlen

Das Forstrevier Arlesheim / Münchenstein verfügt über Wälder von insgesamt 513 ha, von denen 348,6 ha als produktive Flächen forstlich genutzt werden. Der Rest ist als Schutzgebiet ausgeschieden oder wird wegen der schwierigen Topographie nicht bewirtschaftet. Das Forstrevier verfügt über einen Holzvorrat von 114'293 Silven Holz, wobei eine Silve einem am stehenden Baum geschätzten Kubikmeter Holz entspricht. Der jährliche Zuwachs wird auf rund 2’320 Silven geschätzt und die jährliche Nutzung im Revier beträgt 2’170 Silven. Je nach Marktlage der Holzpreise wird diese Nutzung teilweise oder ganz realisiert. Rund 90% der Waldungen bestehen aus Laubhölzer, wobei die Buchen dominieren, gefolgt von Eichen, Ahorn und Eschen. Die wenigen Nadelhölzer sind Fichten und Föhren. Die anfallenden Kosten des Betriebes werden nach den produktiven Flächen der beiden Wälder verteilt, das heisst 58.95% entfallen auf Arlesheim und 42.05% auf Münchenstein. Bei einem durchschnittlichen Betriebsaufwand von ca. Fr. 200'000.-- und einem Ertrag von ca. Fr. 160'000.--, ergibt sich jährlich ein Verlust von ca. Fr. 40'000.-- den sich die beiden Bürgergemeinden prozentual nach ihren produktiven Flächen aufteilen.

Arlesheimer Bürgerwald in Zahlen

bewirtschafteter Wald                         202,10 ha

nicht bewirtschafteter Wald                   17,94 ha

unbestockter Wald                                0,50 ha

Total                                                220,45 ha

Anteilmässig dominieren mit 80 - 90% Flächenanteil die Buchenwaldstandorte in Arlesheim. Dabei halten sich die wüchsigen und die geringwüchsigen Buchenwälder ungefähr die Waage. Der gegenwärtige Laubholzanteil liegt bei 92%.

 

 

Anzahl Bäume nach Inventar 1990               82'448 Stück Ø > 12 cm

 

Holzvorrat                               54'385,00 m3

Zuwachs pro Jahr                      1028,50 m3

pro ha                                           5,10 m3

pro Tag                                         2,82 m3

 

Nutzung pro Jahr     960 sv (Silven = Stehendmass geschätzter Kubikmeter)

 

Waldwege Total       7’950 m

Waldrandwege         3’840 m


Arlesheimer Wald

Waldfläche Total                              345,00 ha

Gemeinde Arlesheim Total               692,77 ha

davon                                               21,00 ha ohne forstliche Nutzung  

                                                       73,50 ha Schutzgebiete mit Nutzung

rein produktive Fläche WP 2000        202,10 ha

Bürgergemeinde Arlesheim               220,45 ha = 49.74% Wald

Burg Reichenstein                             54,00 ha

Bürgergemeinde Basel                       35,00 ha

Einwohnergemeinde Arlesheim             7,78 ha

Ermitage                                           14,89 ha

Private                                                9,12 ha

Bürgergemeinde Münchenstein             4,00 ha

Bürgergemeinde Muttenz                      0,22 ha

Einwohnergemeinde Dornach                0,12 ha

 

 

Kosten

Seit bestehen der Forstbetriebsgemeinschaft und mit Hilfe der Beiträge der Einwohnergemeinde Arlesheim für die Waldpflege, können wir eine recht ausgeglichene Forstrechnung in der Bürgergemeinde erzielen. Die Investitionen von 1971 - 1990 betrugen Fr. 73'495.--.